Umfrage: Prodi liegt vier Wochen vor Wahl in Führung

13. März 2006, 17:08
4 Postings

Fünf Prozentpunkte Vorsprung für Mitte-Links-Bündnis

Rom - Einen Monat vor den Parlamentswahlen in Italien ist Ministerpräsident Silvio Berlusconi laut Umfragen deutlich abgeschlagen. Stattdessen liegt der frühere EU-Kommissionspräsident und Ex-Premier Romano Prodi vorn. Nach dem Ergebnis einer Umfrage im Auftrag der römischen Tageszeitung "La Repubblica" (Samstag) würden derzeit 51,4 Prozent der Italiener für Prodis Mitte-Links-Bündnis stimmen, Berlusconis Mitte-Rechts-Lager käme auf 46,4 Prozent der Stimmen.

Außenminister Gianfranco Fini stellte inzwischen klar, dass es im Fall eines "Unentschiedens" bei den Wahlen keine "Große Koalition" nach deutschem Muster geben werde. Dann würde es abermals Neuwahlen geben. Italien wählt am 9./10. April. Prodi war von 1996 bis 1998 Ministerpräsident. Berlusconi regiert ununterbrochen seit 2001. (APA/dpa)

Share if you care.