NBA: Iverson und Bryant überragend

5. März 2006, 12:18
posten

Lakers-Superstar als jüngster Spieler aller Zeiten über 16.000 Karriere-Punkten - 47 Punkte, 12 Assists von Iverson

Philadelphia/Oakland - Die Basketball-Superstars Allen Iverson und Kobe Bryant haben den Freitagspielen der NBA ihren Stempel aufgedrückt. Während Bryant beim 106:94-Erfolg seiner Los Angeles Lakers bei den Golden State Warriors mit 42 Zählern als jüngster Spieler aller Zeiten die Marke von 16.000 Karriere-Punkten übertraf, führte Iverson seine Philadelphia 76ers mit 47 Punkten und 12 Assists zu einem 119:113-Heimsieg gegen die Washington Wizards.

Iverson hatte schon am Mittwoch gegen Houston 40 Punkte und 10 Assists markiert und hat diese beiden Werte damit als erster Spieler seit mehr als 15 Jahren in zwei aufeinander folgenden NBA-Spielen erreicht. Mit ihrem fünften Sieg in den vergangenen sechs Spielen liegen die 76ers als Sechster im Osten auch wieder klar auf Playoff-Kurs.

In der Western Conference rangieren die Lakers gerade noch auf Platz acht. In Führung liegen die Dallas Mavericks, die mit 90:76 gegen die Charlotte Bobcats ihren 16. Heimsieg in Serie und damit einen neuen Klubrekord einfuhren. (APA)

Share if you care.