Vanek erhöht auf 19 Tore

12. März 2006, 12:24
2 Postings

Ein Treffer beim 6:2-Heimsieg der Buffalo Sabres gegen Toronto Maple Leafs

Buffalo - Der österreichische Eishockey-Nationalspieler Thomas Vanek hat am Freitag sein erstes Tor nach der Olympia-Pause in der National Hockey League (NHL) erzielt. Der 22-jährige Steirer traf beim 6:2-Heimsieg seiner Buffalo Sabres gegen die Toronto Maple Leafs drei Minuten vor Spielende nach Vorarbeit von Campbell und Afinogenow zum 5:2. Vanek hält damit bei 19 Toren und 19 Assists und ist mit 38 Scorerpunkten weiterhin die Nummer fünf unter allen NHL-Neulingen.

Hauptverantwortlich für den 37. Saisonsieg der Sabres zeichnete aber Derek Roy, der drei Tore beisteuerte. "Es fühlt sich gut an, aber wir haben diesen Sieg dringend gebraucht", sagte der Matchwinner, nachdem Buffalo seine vergangenen zwei Spiele verloren hatten. Nun fehlen den in der Eastern Conference viertplatzierten Sabres nur noch vier Punkte auf ihren Divisions-Spitzenreiter Ottawa Senators. Vanek darf bereits in seiner ersten NHL-Saison mit einer Playoff-Teilnahme rechnen.

Spitzenreiter der Eastern Conference sind aber weiter die Carolina Hurricanes, die mit einem 5:2-Heimsieg gegen die Florida Panthers einen 19 Jahre alten Klubrekord (damals spielte das Team noch in Hartford) einstellten. Den Hurricanes gelang bei nur fünf Niederlagen und einer nach Verlängerung bereits der 26. Heimsieg. (APA)

Share if you care.