Zahlreiche Tote bei Anschlägen

6. März 2006, 22:06
posten

Sieben Tote bei Granatenanschlag auf Markt in Bagdad - Zwanzig weitere Menschen verletzt

Bagdad - Bei einem Granatenanschlag auf einen belebten Markt südöstlich der irakischen Hauptstadt Bagdad starben am Samstag sieben Menschen. Wie aus Polizeikreisen verlautete, wurden 20 weitere Menschen verletzt, nachdem mehrere Granaten auf den in der Nähe eines Busbahnhofs gelegenen Markt abgefeuert wurden. In ersten Berichten war von einer Autobombe die Rede gewesen.

Zwei Tote bei weiterem Anschlag

In der Stadt Salman Pak detonierte nach Polizeiangaben an einem Kontrollpunkt eine Autobombe. Dabei seien zwei Zivilisten getötet und drei Polizeibeamte verletzt worden.

Seit dem Anschlag auf die den Schiiten heilige Goldene Moschee in Samarra am 22. Februar sind nach vorsichtigen Schätzungen bei religiös motivierten Gewalttaten mehr als 500 Menschen getötet worden. (APA)

Share if you care.