Rettende "Sopranos"

28. März 2006, 19:58
5 Postings

Fernsehen - so man darunter das zweckfreie, zwanglose Wühlen in Kleinodien der Unterhaltungskunst verstanden hat - ist tot

foto: orf/günther pichlkostner
Bild 1 von 3

Fernsehen - so man darunter das zweckfreie,

zwanglose Wühlen in Kleinodien der Unterhaltungskunst verstanden hat - ist tot. Vera will man nicht. Heidis Supermodels nehmen einfach die "Challenge" nicht an, sind wahlweise zu dick oder zu dünn oder zertreten ein Ei. Fußball geht wegen des Heimschlappenfaktors gar nicht, Harald Schmid war einmal ein unbestritten Großer.

Share if you care.