Lawinenunglück in Obertauern: Ein Toter

5. März 2006, 19:47
posten

Bundesheer-Bediensteter bei Tour wurde von Schneebrett mitgerissen

Salzburg - Bei einem Lawinenunglück in Obertauern im Land Salzburg kam am Freitagvormittag ein Bediensteter der Österreichischen Bundesheeres ums Leben.

Der Mann aus Bischofshofen war mit einer Tourengruppe des Bundesheeres unterwegs, als das Schneebrett abging. Der Pongauer wurde 50 bis 100 Meter weit mitgerissen und dann gegen einen Baum gedrückt, teilte des Bundesheer mit.

Die Gruppe unter der Führung eines erfahrenen Heeres-Bergführers wollte gegen 10.00 Uhr von der Felseralm zur 2.433 Meter hohen Glöcknerin aufsteigen, als es zu dem Unfall kam. Der Verschüttete konnte zwar rasch geborgen werden, trotz geleisteter Erster Hilfe erlag er aber kurz nach dem Unglück seinen Verletzungen. (APA)

Share if you care.