Salzburg will den Druck erhöhen

4. März 2006, 20:23
36 Postings

Mit Sieg über Sturm soll Austria un­ter Zugzwang gebracht wer­den - Pasching in Tirol um Wiedergutmachung

Wien - Red Bull Salzburg, punktegleicher Verfolger von Spitzenreiter Austria Magna, will die Wiener vor dem Derby gegen Rapid mit einem Auswärtserfolg über Puntigamer Sturm unter Druck setzen. Dafür muss das Team von Kurt Jara aber erst die Torsperre der Grazer brechen, die in zwei Frühjahrsrunden der Fußball-Bundesliga keinen Gegentreffer erhielten. FC Superfund Pasching möchte in Tirol gegen FC Wacker die Heimpleite gegen die Südstädter vergessen machen.

Grazer Torsperre soll brechen

Im zweiten Auswärtsspiel des Jahres will Red Bull-Coach Jara "endlich an die Heim-Leistungen" anschließen. Fünf Tore im West-Derby gegen Tirol bedeuteten "Bullen"-Rekord, und Treffsicherheit wird gegen die defensivstarken Steirer auch nötig sein. Weder GAK noch Austria trafen gegen Sturm. "Sturm wird defensiv eingestellt sein und versuchen, über Konter zum Erfolg zu kommen", meint Jara und kündigt an: "Wir wollen gegen Sturm zwei Punkte mehr machen als die Austria und sie damit vor dem Derby unter Druck setzen."

Vor allem Ex-Sturm-Profi Markus Schopp, der im ersten Duell in Graz wegen einer Rot-Sperre zusehen musste, brennt auf das Gastspiel an seiner ehemaligen Wirkungsstätte. Auf Grund einer Verletzung des Schulter-Eckgelenks, die Schopp zur Absage für das Länderspiel gegen Kanada zwang, ist sein Einsatz aber fraglich: "Es kann nicht sein, dass ich ausgerechnet gegen Sturm zweimal nicht spiele. Der Schulter geht es besser, es könnte sich ausgehen", hofft der Mittelfeldspieler. Mit Ronald Gercaliu tritt noch ein weiterer Ex-Schwarz-Weißer in der UPC-Arena an, in der Sturm bisher drei Saisonniederlagen einstecken musste.

Jaras Gegenüber, Michael Petrovic, dessen Personalsorgen sich mit dem Ausfall von Thomas Krammer (Bänderriss) vergrößerten, ist mit den Auftritten seiner Truppe nach der Winterpause zufrieden, fordert nach zwei torlosen Remis aber offensive Akzente: "Zu Hause müssen wir auch nach vorne spielen." Ob er mit einem oder zwei Stürmern beginnen wird, ließ sich der Trainer aber nicht entlocken. "Ich kenne Kurt Jara sehr gut. Er wird sicher auch nicht viel riskieren." In den bisherigen Saison-Treffen mit Salzburg (0:0/h,0:3/a) blieben die Grazer torlos.

Pasching in Tirol um Wiedergutmachung

Pasching-Trainer Andreas Heraf griff nach dem 0:3 gegen Admira wie angekündigt hart durch und strich Stürmer Robert Pichlmann zwecks "Nachdenkpause" vorläufig aus dem Kader. "Es hat aber das gesamte Kollektiv versagt, einige sind nicht an die Leistungsgrenze gegangen", betonte Heraf und fordert in Tirol Wiedergutmachung: "Die Mannschaft muss eine Reaktion zeigen. Wir müssen die Räume so eng machen, dass Tirol nicht das Spiel machen kann." Wacker-Coach Stanislaw Tschertschessow steht im Frühjahr mit null Punkten und einem Torverhältnis von 2:7 da. "Wir haben aber gegen die Titelkandidaten Austria und Salzburg gespielt", beschwichtigte der Russe, der nun einen Erfolg braucht, gleichzeitig aber warnt: "Pflichtsiege gibt es keine."(APA)

SAMSTAG:

  • SK Puntigamer Sturm Graz - Red Bull Salzburg (UPC-Arena, 18:30 Uhr, SR Einwaller). Bisherige Saisonergebnisse: 0:0 (h), 0:3 (a)

    Sturm: Szamotulski - Ertl, Mörec, Verlaat, Sarac - Filipovic/Tsimba, Neukirchner, Ledwon, Salmutter, Leitgeb - Rabihou/Nzuzi. Ersatz: Gratzei - G. Säumel, Kienzl, Peric, Rottensteiner, Rauter Es fehlen: J. Säumel (Leistenprobleme), Krammer (Bänderriss) Fraglich: Filipovic (Grippe)

    Salzburg: Manninger - Bodnar, Knavs, Linke, Gercaliu - Schopp/Mair, Carboni, A. Ivanschitz, Aufhauser, Jezek - Mayrleb/Zickler. Ersatz: Arzberger - Ch. Jank, Schwedler, Winklhofer, Pichorner, Öbster Es fehlen: Lokvenc (Knie/rekonvaleszent), Kirchler (Haar-Riss im rechten Knöchelbereich), M. Suazo (Muskelfaserriss), Scharrer (Wadenzerrung) Fraglich: Schopp (Verletzung des Schulter-Eckgelenks), Aufhauser (Fersenentzündung)

  • FC Wacker Tirol - FC Superfund Pasching (Tivoli neu, 18:30 Uhr, SR Falb). Bisherige Saisonergebnisse: 2:2 (h), 3:2 (a)

    Wacker: Pavlovic - Mimm, H. Eder, Feldhofer, Tapalovic - Hölzl, Grüner, Kolousek, Hattenberger - Aganun, Pacanda. Ersatz: Planer - H. Aigner, Seelaus, Martin Dollinger, H. Eder, Tapalovic, Knabel, Brzeczek, Gruber, Windisch Es fehlen: Alexander Hörtnagl (Muskelverletzung), Schreter (Folgen eines Schienbeinbruches), Sturm (Sprunggelenksverletzung)

    Pasching: Schicklgruber - Kovacevic, Baur, Chaile, Ortlechner - Chiquinho, Brabec, Sariyar, Vorisek, Ketelaer - Gilewicz. Ersatz: Gspurnig - M'Bock, Wisio, Karatay, Milojevic Es fehlen: Bubenik, Schoppitsch (beide gesperrt), Bolter, Kabat (beide krank), Pichlmann (wegen schlechter Leistungen nicht im Kader)

  • Nordea Admira - SV Mattersburg und...
  • SV Josko Ried - Liebherr GAK ...abgesagt
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Dirigent Jara.

    Share if you care.