Finanzinvestoren prüfen Kaufgebot für BT Group

10. März 2006, 10:20
posten

Laut "Times" - Bisher keine Einzelheiten genannt

Einige Finanzinvestoren prüfen einem Zeitungsbericht zufolge eine Übernahme des größten britischen Festnetzbetreibers BT Group für 20 Milliarden Pfund (29,3 Mio. Euro). Die "Times" berief sich in ihrem Bericht am Freitag auf einen erfahrenen Telekom-Berater eines namentlich nicht genannten Finanzinvestors, dessen Firma sich BT genau angesehen habe. Der Investor sei bei der Prüfung aber auf Hürden für ein Kaufgebot gestoßen, etwa das Defizit für die Finanzierung der Renten.

Keine Details

Dem Vernehmen nach prüfen auch einige andere Investoren-Firmen Gebote für BT, wie das Blatt weiter berichtete. Einzelheiten nannte die Zeitung nicht. Bei BT war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. (APA/Reuters)

Share if you care.