US-Ölpreis steigt: Sorge vor Lieferunterbrechungen im Iran

5. März 2006, 20:16
posten

Barrel Sorte WTI um 24 US-Cent auf 63,60 Dollar verteuert

Singapur - Der Ölpreis ist am Freitag aus Sorge vor einer Eskalation des Atomstreits mit dem Iran gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI verteuerte sich im asiatischen Geschäft um 24 Cent auf 63,60 Dollar.

Experten rechnen damit, dass der Iran wegen des Atomstreits vor den UN- Sicherheitsrat zitiert wird. "Das erhöht das Risiko, dass der Iran seine Öllieferungen stoppt, was wiederum den Ölpreis nach oben treiben würde", sagte Analyst Dariusz Kowalczyk von CFC Seymour. (APA/dpa)

Zum Thema

Iran
auf derStandard.at/Politik

Share if you care.