Deutschland: Totes Baby im Altpapier entdeckt

3. März 2006, 17:58
1 Posting

Unbestätigter Bericht über zweiten Fund

Berlin - Im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein ist im Altpapier ein toter Säugling gefunden worden. Die Polizei in Flensburg teilte am Donnerstagabend mit, in Ahrenshöft in Nordfriesland habe ein Mitarbeiter einer Papiersortierungsanlage eine Babyleiche gefunden. Nähere Einzelheiten könnten vorerst nicht mitgeteilt werden, sagte ein Polizeisprecher.

Auch in Premnitz im brandenburgischen Havelland fand die Polizei nach einem Zeitungsbericht am späten Nachmittag in einem Papiercontainer einen toten Säugling. Nach dem Bericht der "Berliner Morgenpost" (Freitagausgabe) hatte sich die Frauenärztin der 16-jährigen Mutter an die Polizei gewandt, nachdem sie bei einer Routineuntersuchung Spuren einer frischen Entbindung festgestellt, die Frau die Geburt jedoch geleugnet hatte.

Die Mutter habe gestanden, das Kind nach der Entbindung in eine Tragtasche gepackt und weggeworfen zu haben. Unklar sei, ob das Kind bereits tot geboren wurde. Das Polizeipräsidium in Potsdam wollte den Bericht am Abend weder bestätigen noch dementieren. (APA/Reuters)

Share if you care.