Menzies Campbell neuer Parteichef der britischen Liberaldemokraten

21. März 2006, 12:35
2 Postings

Ex-Sprinter als Nachfolger von Charles Kennedy

London - Die britischen Liberaldemokraten haben am Donnerstag Menzies Campbell zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Auf den 64-Jährigen entfielen 57 Prozent der Stimmen. Menzies hat bereits seit dem Rücktritt seines Vorgängers Charles Kennedy vor fünf Wochen kommissarisch die Parteiführung inne. Der 64-Jährige, ein ehemaliger Weltklasse-Sprinter, ist seit 1987 im Parlament vertreten. Kennedy war innerparteilich unter Druck geraten, nachdem er sich öffentlich zu seinem Alkoholproblem bekannt hatte.

Die "Libdems" hatten bei den britischen Parlamentswahlen im Mai 2005 22,7 Prozent der Stimmen erhalten, wegen des in großbritannien geltenden Mehrheitswahlrechts damit aber nur ein Zehntel der Mandate errungen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Menzies Campbell

Share if you care.