Wachstumsprognose für 2006 und 2007 angehoben

23. März 2006, 18:55
posten

Statt jeweils 1,9 Prozent erwarten die Notenbanker in der Eurozone nun ein Wirtschaftswachstum von 2,1 Prozent

Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Wachstumsprognose für 2006 und 2007 angehoben. Statt jeweils 1,9 Prozent erwarten die Notenbanker in der Eurozone nun ein Wirtschaftswachstum von 2,1 in diesem und zwei Prozent im kommenden Jahr. Damit gaben sich die Hüter des Euro sogar leicht optimistischer als die EU-Kommission, die weiter von einem Konjunkturanstieg von 1,9 Prozent im laufenden Jahr ausgeht. (APA/AFP)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    EZB-Präsident Jean-Claude Trichet.

Share if you care.