GNU Compiler Collection 4.1 veröffentlicht

17. März 2006, 10:31
posten

Endgültige Version bereit gestellt - Zahlreiche Verbesserungen und Änderungen integriert und umgesetzt

Die GNU-Entwickler haben die neue Version 4.1 der GNU Compiler Collection (GCC) freigegeben.

Änderungen

Es handelt sich nun mehr nicht mehr um eine Testversion, sondern schon um das fertige Produkt. Alle Änderungen sind im ChangeLog zusammengefasst. Zu den Neuerungen gehören profilgestütztes Funktions-Inlining und eine Verbesserung der Compilererkennung für pure- und const-Funktionen. Auch die automatische Vektorisierung wurde verbessert. Auch im sprachspezifischen Bereich gab es Veränderungen: etwa einen neuen Parser für C und Objective-C, sowie die Herausnahme einer nicht ISO-konformen C++-Erweiterung. Die Entwickler widmeten sehr viel Aufmerksamkeit der Java-Komponente GCJ. Diese ist durch diverse Veränderungen und Verbesserungen dem Original ähnlicher geworden.(red)

Share if you care.