"Ein tolles Gefühl"

10. März 2006, 17:07
10 Postings

Kick-Legende Diego Maradona verlor mit dem Team der Universität Catolica am Mittwoch ein Freundschaftsspiel gegen Chile mit 0:2

Santiago/Chile - Der frühere Weltstar Diego Maradona hat wieder seine Fußballschuhe geschnürt. Der 45-Jährige, der als Kapitän 1986 Argentinien zum Weltmeistertitel geführt hatte, verlor zwar mit dem Team der Universität Catolica am Mittwoch ein Freundschaftsspiel gegen die chilenische Nationalmannschaft mit 0:2. Doch die 12.000 Zuschauer in Santiago feierten Maradona während seines 40-minütigen Einsatzes frenetisch.

Für Maradona, der mit präzisen Pässen und gekonnten Dribblings seine Klasse aufblitzen ließ, war es "ein tolles Gefühl, mal wieder auf dem Platz zu stehen. Ich habe mich großartig gefühlt", sagte er nach der von der chilenischen Fußball-Vereinigung organisierten Partie.

Zuletzt hatte der 2000 im Rahmen der FIFA-Gala in Rom neben Pele als "Fußball-Spieler des Jahrhunderts" geehrte Maradona außerhalb des Fußball-Rasens durch Drogenmissbrauch und sein erhebliches Übergewicht für Schlagzeilen gesorgt. Nach einer Magenverkleinerung ist der Familienvater, der seit August 2005 im argentinischen Fernsehen seine eigene TV-Show "La noche del 10" moderiert, körperlich wieder fit. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Guat schaut er aus, der Diego.

Share if you care.