Papademos folgt Chefvolkswirt Issing

23. März 2006, 18:55
posten

Lucas Papademos soll offenbar das Ressort Volkswirtschaft übernehmen und damit Nachfolger von Otmar Issing werden

Frankfurt/München - Der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB) Otmar Issing soll nach einem Pressebericht von dem jetzigen EZB-Vizepräsidenten Lucas Papademos abgelöst werden. Der Professor der Ökonomie Papademos gelte als bestens geeignet, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Der 58-jährige Grieche habe Praxiserfahrung bei der amerikanischen und der griechischen Notenbank gesammelt.

Stark ins Direktorium

Issing wird Ende Mai nach achtjähriger Amtszeit bei der EZB in den Ruhestand gehen. Der Vertrag von Papademos laufe dagegen noch vier Jahre, heißt es in dem Bericht. Nach dem Ausscheiden Issings wird der bisherige Vizepräsident der Deutschen Bundesbank Jürgen Stark in das Direktorium der Notenbank aufrücken.

Die EU-Finanzminister hatten vor zwei Wochen seine Nominierung gebilligt. Es ist der erste große "deutsche" Personalwechsel im Führungsgremium der Notenbank. Stark wird dann aber voraussichtlich andere Aufgaben übernehmen. Dessen Rolle in der Bundesbank soll voraussichtlich der bisherige Chefvolkswirt Hermann Remsperger übernehmen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Issing wird Ende Mai nach achtjähriger Amtszeit bei der EZB in den Ruhestand gehen.

Share if you care.