Wrolich Sechster zum Auftakt der Murcia-Rundfahrt

2. März 2006, 17:00
posten

Teamkollege Totschnig kam mit dem Feld ins Ziel - Spanier Serrano nach Blutkontrolle gesperrt

Murcia/Spanien - Der Kärntner Peter Wrolich hat am Mittwoch auf der ersten Radsport-Etappe der "Vuelta a Murcia" im Massensprint Rang sechs belegt. Sein Gerolsteiner-Teamkollege Georg Totschnig, Österreichs "Sportler des Jahres" 2005, kam auf Rang 86. Nach 162,2 Kilometern von Murcia nach Las Torres De Cotilla rollte aber auch der Tiroler zeitgleich mit Sieger Heinrich Hassler (GER/ebenfalls Gerolsteiner) mit dem Feld ins Ziel.

"Unser gesamtes Team ist super gefahren, wir haben alles für Heinrich (Hassler, Anm.) gegeben. Mit meiner Form bin ich zufrieden, ich freue mich auf die nächsten Tage", verkündete ein gut gelaunter Wrolich.

Ein Startverbot erhielt hingegen der spanische Radprofi Ricardo Serrano, der bei einer unangemeldeten Blutkontrolle unter 32 Fahrern aus 4 Teams Unregelmäßigkeiten aufwies. Der Veranstalter sperrte Serrano daraufhin.

Bei der Murcia-Rundfahrt starten mit Alexander Winokurow (KAZ), Denis Mentschow (RUS/Vuelta-Sieger 2005), dem spanischen Star Alejandro Valverde und Michael Rasmussen (DEN/Tour-Bergkönig 2005) einige Top-Fahrer in die Radsaison. Fünf Etappen sind bis kommenden Sonntag zurückzulegen, in vergangenen Jahr gewann der Spanier Koldo Gil vor Landsmann Antonio Colom. (APA/dpa)

Murcia-Rundfahrt - 1. Etappe/Murcia - Las Torres De Cotilla (162,2 km):

1. Heinrich Haussler (GER) Gerolsteiner 4:03:18 - 2. Ariel Richeze (ARG) Ceramica Panaria-Navigare - 3. Jesus Del Nero (ESP) 3 Molinos Resort - 4. Baden Cooke (AUS) Unibet.com - 5. Angel Vicioso (ESP) Liberty Seguros-Wurth - 6. Peter Wrolich (AUT) Gerolsteiner - weiter: 86. Georg Totschnig (AUT) Gerolsteiner alle gleiche Zeit

Share if you care.