Deutsche Bahn verkauft Fahrkarten bei McDonald's

13. März 2006, 11:52
posten

Erst Lidl, nun die Schnellimbiss-Kette: In tausend Filialen konnen Reiselustige Fahrscheinhefte zu 99 Euro kaufen

Hamburg - Die Deutsche Bahn will erstmals über die Hamburger-Kette McDonald's Fahrkarten unter das Volk bringen: Ab dem kommenden Montag können Verbraucher in tausend Schnellimbiss-Filialen Fahrschein-Hefte für 99 Euro kaufen, wie ein Bahnsprecher am Donnerstag in Berlin auf Anfrage sagte. Die Hefte gelten für vier einfache Fahrten zweiter Klasse in Deutschland. Der Bahn-Sprecher bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung (Donnerstagausgabe).

Im vergangenen Mai hatte eine ähnliche "Schnäppchen-Aktion" mit dem Discounter Lidl Gerichte und Verbraucherschützer wegen irreführender Werbung auf den Plan gerufen: Die Fahrkarten waren in kürzester Zeit ausverkauft, die Aktion war aber laut Lidl-Anzeigen auf zehn Tage angesetzt. Lidl musste sich daraufhin verpflichten, seine Kunden künftig besser zu informieren.

Mit den Tickets der neuen Aktion sind "Bild" zufolge auch Fahrten im ICE und im Intercity oder Eurocity möglich. Ausgenommen sind allerdings die Haupt-Reisetage Freitag und Sonntag. Insgesamt will die Bahn so eine Million Fahrkarten-Hefte verkaufen. Pro Verbraucher sollen maximal fünf Hefte abgegeben werden. Letzter möglicher Reisetag ist der 1. Juni. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Million Fahrscheinhefte sind reserviert und warten auf Abnehmer - vermutlich nicht lange, wie Lidl bereits im vergangenen Mai vorgeführt hat

Share if you care.