Mittwoch: Django

28. Februar 2006, 19:26
posten

23.05 bis 0.26 | SWR | FILM | I/E 1966. Sergio Corbucci

Abschluss des Westernschwerpunkts: Unaufhörlich fallender Regen hat den Grenzstreifen zwischen Mexiko und den jungen USA, wo sich zwei Banditenbanden unerbittlich bekämpfen, in einen Sumpf verwandelt. In die kleine Siedlung mit den verschlammten Straßen kommt eines Tages, wortkarg und in zerlumpter Kleidung, ein Fremder. Der eigentümlich gebaute (und blutvolle) Italowestern erwies sich als solch überragender Erfolg, dass er eine wahre "Django"-Flut auslöste. Doch Django selbst, das ist die Miniatur eines Klassikers.
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.