13. März 2006, 16:01
11 Postings
Ab dem 10. März 2006 präsentiert sich der österreichische Magazinklassiker "Diners Club Magazin" in neuem Kleid.

Zielsetzung des Relaunches ist es, den hochwertigen Charakter des Magazins zu unterstreichen, um dem Qualitäts-Anspruch der international orientierten Leserschaft sowohl optisch als auch inhaltlich weiterhin gerecht zu werden.

Keine radikale Neugestaltung

Die MediaUnit Verlags GmbH, seit Jänner 2005 erfolgreich für die Redaktion, das Marketing und den Vertrieb des Magazins verantwortlich, legte dabei besonderen Wert auf die Beibehaltung bewährter Elemente und vermied bewusst eine radikale Neugestaltung. Inhaltlich wurde eine klarere Struktur erarbeitet, die Einteilung in die drei großen Themenbereiche Reise, Lifestyle und Menschen umspannt die Welt von Diners.

Für die optische Überarbeitung zeichnet der international renommierte Art-Director Gottfried Moritz verantwortlich, der mit seinen Entwürfen unter anderem für "Tempo", "Gala" und "Bunte" zu den renommiertesten Zeitschriften- und Magazingestaltern im deutschsprachigen Raum zählt. (red)

Share if you care.