Betriebsversammlung rund um Verkauf

3. März 2006, 12:51
posten

Belegschaftsvertretung will am Donnerstag über den Stand der Dinge informieren

Linz - In der Diskussion um den Verkauf von Unternehmensteilen an der Austria Metall AG (AMAG) in Braunau in Oberösterreich hat die Belegschaftsvertretung am Dienstag einen weiteren Schritt gesetzt. Sie hat für Donnerstagnachmittag eine Betriebsversammlung einberufen. Dort will sie über den Stand der Dinge informieren. Das bestätigte Betriebsratsobmann Otto Höfl auf Anfrage der APA.

Der 40 Prozent-Eigentümer Generaldirektor Klaus Hammerer will seinen Anteil verkaufen. Weil dafür mehr zu erzielen ist, wenn er gemeinsam mit dem 20 Prozent-Anteil der Mitarbeiterstiftung verkauft wird, wandte er sich an den Betriebsrat. Dieser sieht in der Beteiligung aus aktienrechtlichen Gründen keine Möglichkeit der Mitbestimmung und ist für den Verkauf. In einer Urabstimmung sprachen sich 93 Prozent der rund 1.500 Mitarbeiter für Verkaufsverhandlungen aus. Die Constantia Packaging AG, mit einem 40 Prozent-Anteil der zweite Haupteigentümer, gab inzwischen bekannt, dass sie mit Hammerer verhandle, für dessen Anteile sie das Vorkaufsrecht besitzt. Nun verhandelt auch der Betriebsrat mit Constantia.

Ablehnung des Verkaufs

Zwei der Stifter der Mitarbeiterbeteiligung, der Präsident der oberösterreichischen Arbeiterkammer, Johann Kalliauer und der Landessekretär der Gewerkschaft Metall-Textil (GMT), Walter Schopf, sowie die SPÖ Oberösterreich lehnen einen Verkauf aber ab. Höfl, der in der vergangenen Woche deswegen aus der SPÖ ausgetreten ist, gab am Dienstag bekannt, ein geplantes Gespräch mit den Stiftern sei abgesagt worden, weil diese davor festgelegt hätten, dass es in ihrer Haltung keinen Schwenk geben werde.

Sie seien nicht bereit zu akzeptieren, dass eine Entscheidung über den Verkauf der Mitarbeiterbeteiligung bei den Mitarbeitern liege. Darüber habe man jetzt seit Monaten diskutiert, wenn keine Änderung in Sicht sei, habe es keinen Sinn darüber zu reden, erklärte Höfl und berief sich auf den Auftrag, den er von der Belegschaft erhalten habe. Zu der Belegschaftsversammlung seien die Stifter eingeladen worden. (APA)

Share if you care.