Intel investiert 300 Millionen Dollar in Vietnam

7. März 2006, 10:15
posten

Bisher größte Einzelinvestition eines US-Unternehmens im Land des ehemaligen Kriegsgegners

Intel will 300 Millionen Dollar (253 Millionen Euro) in den Bau einer Chip-Fabrik in Vietnam investieren. Das teilte der weltgrößte Chip-Hersteller am Dienstag mit.

Größte Einzelinvestition

Es handelt sich um die bisher größte Einzelinvestition eines US-Unternehmens im Land des ehemaligen Kriegsgegners. Die Fabrik in Ho-Chi-Minh-Stadt, zu der auch eine Testanlage gehört, soll bereits 2007 ihre Produktion aufnehmen und 1.200 Arbeiter beschäftigen.(APA/AP)

Link

Intel

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Craig Barrett, Vorsitender von Intel gab des Investment in der Höhe von 300 Millionen Dollar bei einem offiziellen Empfang in Vietnam bekannt.

Share if you care.