SW Umwelttechnik verdiente 2005 weniger

10. März 2006, 11:50
posten

Refinanzierung der ungarischen Betriebe führt zu Kursverlusten von 0,7 Millionen Euro - Betriebsergebnis um 70 Prozent höher

Wien - Der börsenotierte Kärntner Abwasserspezialist SW Umwelttechnik hat im Geschäftsjahr 2005 unter dem Strich weniger verdient als im Jahr davor. Kursverluste von 0,7 Mio. Euro nach Kursgewinnen von 1,3 Mio. Euro auf Grund der Refinanzierung der ungarischen Betriebe drückten das Jahresergebnis nach Minderheiten auf 1,4 (1,6) Mio. Euro, teilt das Unternehmen am Dienstag ad hoc mit.

Die Umsätze stiegen laut den vorläufigen Zahlen um 19 Prozent auf 91,1 (76,3) Mio. Euro, das Betriebsergebnis (EBIT) konnte um 70 Prozent auf 3,9 (2,3) Mio. Euro verbessert werden. Auf Grund der positiven operativen Ertragsentwicklung wird der Vorstand eine erhöhte Dividende von 0,25 (0,20) Euro je Aktie vorschlagen. SW Umwelttechnik beschäftigt 800 Mitarbeiter, das sind um 10 Prozent mehr als im Vorjahr.

Für 2006 rechnet das Management mit einer weiteren Steigerung der Umsatz- und Ergebniszahlen. (APA)

Share if you care.