KP-Chef Baier tritt zurück

1. März 2006, 16:13
494 Postings

Wechsel an der Parteispitze aus "politischen und persönlichen Gründen" - Will jedoch weiterhin bei der KPÖ mit arbeiten

Wien – KPÖ-Vorsitzender Walter Baier tritt am 11. März von seiner Funktion zurück. Aus "politischen und persönlichen Gründen" halte er es für das Beste, den Wechsel an der Spitze der Partei durchzuführen, schreibt Baier in einer Erklärung zu seinem Rücktritt.

Die Wahlerfolge der letzten Zeit würden beweisen, dass "wir nach 1990 Recht hatten, unsere Partei nicht aufzugeben, sondern sie zu erneuern. Auch in Österreich werden die Bäume des neoliberalen Kapitalismus nicht in den Himmel wachsen". Baier war seit 12 Jahren KP-Parteivorsitzender. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 28.2.2006)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Walter Baier legt sein Amt als Parteichef zurück

Share if you care.