Lufthansa will weiter wachsen

22. März 2006, 14:57
posten

Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber hat das langfristige Interesse an Zukäufen bekräftigt - Eurowings, Air Dolomiti und Swiss seien erst der Anfang gewesen

Frankfurt/Main - Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber will die Wettbewerbsfähigkeit der größten deutschen Fluggesellschaft mit weiteren Zukäufen stärken. Man brauche eine gewisse Betriebsgröße, um im weltweiten Wettbewerb überleben zu können, sagte Mayrhuber der Frankgurter Allgemeinen Zeitung. "Insofern waren Eurowings, Air Dolomiti und Swiss erst der Anfang für uns."

Für die Lufthansa sei Deutschland zwar der Standort, der Heimatmarkt aber sei Europa, der Wachstumsmarkt die Welt. "Also müssen wir in der Lage sein, langfristig weitere Übernahmen zu tätigen", betonte Mayrhuber.

Feindliche Übernahmen ausgeschlossen

Feindliche Übernahmen schloss er allerdings aus. Es rechne sich nicht, enorme Aufschläge zu zahlen. Besser sei es, sich im Wettbewerb durchzusetzen. "Wenn dann ein Partner nicht mehr mithalten kann, stehen wir bereit."

Der Lufthansa-Chef geht davon aus, dass die Konsolidierung der Branche weiter rasch voranschreiten wird. Mit Blick auf Europa sagte er: "Es dürften zwei, höchstens drei Wettbewerber genügen, die global unterwegs sind." Der Zusammenschluss von Air France und KLM habe einige in der Branche zum Nachdenken gebracht. Auf die Frage, ob er sich auch einen Einstieg bei einer asiatischen Fluggesellschaft vorstellen könne, sagte Mayrhuber: "Erst wenn wir in Europa stark genug sind, können wir über alles nachdenken. Auch verschulden wir das Unternehmen nicht für einen Einstieg."

Zum Vorhaben von Billigfliegern, künftig auch Langstreckenflüge anzubieten, sagte der Lufthansa-Chef: "Ich sehe solche Ankündigungen sehr gelassen." Die Parameter seien andere als auf der Kurzstrecke. "Es geht zum Beispiel bei zehn Stunden nicht ohne Essen." (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lufthansa-Chef Mayrhuber möchte die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Fluggeschellschaft durch Zukäufe steigern

Share if you care.