Kohl bei Kalifornien-Rundfahrt Zwölfter

28. März 2006, 19:16
3 Postings

Haselbacher im Finale Etappen-Vierter - Kohl Zweiter der Bergwertung

Redondo Beach/Kalifornien - Der Niederösterreicher Bernhard Kohl hat die stark besetzte Kalifornien-Radrundfahrt als Zwölfter im Spitzenfeld beendet. 2:15 Minuten fehlten dem 24-jährigen Kletterspezialisten nach sieben Etappen auf den US-amerikanischen Gesamtsieger Floyd Landis vom Schweizer Team Phonak. Auf dem Schlussteilstück setzte sich ein weiterer Österreicher gut in Szene. Der Burgenländer Rene Haselbacher sprintete auf den vierten Etappenplatz, der Sieg ging an Kohls T-Mobile-Teamkollegen Olaf Pollack.

Haselbacher musste sich beim 123 km langen, finalen Rundstreckenrennen in Redondo Beach nur den jeweils zweifachen Etappensiegern Pollack und Juan Jose Haedo (ARG) sowie dem Deutschen Andre Greipel geschlagen geben. Kohl landete in der Bergwertung, die er zwischenzeitlich sogar angeführt hatte, neun Punkte hinter Haselbachers Gerolsteiner-Teamkollegen Levi Leipheimer (USA) auf Platz zwei. Landis setzte sich in der Gesamtwertung vor seinen ebenso profilierten Landsmännern David Zabriskie, Bobby Julich und George Hincapie durch. (APA)

Ergebnisse Kalifornien-Rundfahrt vom Sonntag - 7. Etappe (Rundstreckenrennen Redondo Beach/123 km): 1. Olaf Pollack (GER) T-Mobile 2:50:27 Std. - 2. Juan Jose Haedo (ARG) - 3. Andre Greipel (GER) - 4. Rene Haselbacher (AUT) Gerolsteiner - 5. Alex Candelario - weiter: 52. Bernhard Kohl (AUT) T-Mobile alle gl. Zeit

Gesamt-Endstand: 1. Floyd Landis (USA) Phonak 22:46:46 Std. - 2. David Zabriskie (USA) +0:29 Min. - 3. Bobby Julich (USA) +0:34 - 4. George Hincapie (USA) 0:45 - 5. Nathan O'Neill (AUS) 1:08 - weiters: 12. Kohl 2:15 - 79. Haselbacher 26:10

  • Haselbacher (Zweiter von links) als Vierter im Ziel.

    Haselbacher (Zweiter von links) als Vierter im Ziel.

Share if you care.