RZB schließt Leasing-Verbriefung in Polen ab

10. März 2006, 11:50
posten

Raiffeisen Leasing Polska verbrieft Kfz-Leasingforderungen in Höhe von 169 Mio. Euro

Wien - Die Raiffeisen Leasing Polska S.A., die polnische Leasinggesellschaft der zum RZB-Konzern zählenden Raiffeisen International, hat eine Verbriefungstransaktion für Kfz-Leasingforderungen im Volumen von 640 Mio. Zloty (169 Mio. Euro) abgeschlossen. Es handle sich um die erste Transaktion dieser Art in Polen und die bisher größte im Leasingsegment in Osteuropa, teilte die RZB heute, Freitag, mit.

Die Transaktion verbrieft Cash Flows von mehr als 10.000 Leasingverträgen mit polnischen Klein- und Mittelbetrieben (KMU) und hat eine durchschnittliche Laufzeit von rund vier Jahren.

Im Rahmen dieser Verbriefungstransaktion transferiert die Raiffeisen Leasing ein Portfolio von Fahrzeugleasingverträgen an die Firma ROOF Poland sp.z.o.o., die speziell zu diesem Zweck gegründet wurde. Die ROOF refinanziert den Ankauf des Portfolios durch die Emission von Wertpapieren.

"Diese Transaktion ist ein Teil der Strategie der RZB, Kreditrisiken direkt an entsprechende Investoren zu platzieren und dadurch die Bilanz des Konzerns zu entlasten", erklärte RZB-Vorstand Karl Sevelda laut Mitteilung.

Die Raiffeisen Leasing Polska ist nach RZB-Angaben die drittgrößte Leasinggesellschaft im Fahrzeug-Neugeschäft in Polen. Sie ist seit 1998 in Polen in den Bereichen Kfz-, Mobilien- und Immobilienleasing aktiv. Das Neugeschäftsvolumen belief sich 2005 auf 1,44 Mrd. Zloty (380 Mio. Euro). Die Bilanzsumme erreichte zum Jahresende rund 1,99 Mrd. Euro. (APA)

Share if you care.