Kroatische Staatsbeamte streiken für bessere Löhne

16. März 2006, 15:53
posten

Längere Wartezeiten an den Grenzen erwartet

Zagreb - Die kroatischen Staatsbeamten, darunter Polizisten und Zöllner, haben am Freitag einen dreitägigen Warnstreik für bessere Löhne begonnen. An allen Grenzübergängen wird mit längeren Wartezeiten gerechnet.

Am Montag und Dienstag wollen auch die Beamten im Innenministerium und Justizwesen sowie in anderen staatlichen Institutionen streiken. Zuvor waren Verhandlungen mit der Regierung gescheitert. (APA/dpa)

Share if you care.