Audi: Schleef bleibt Seat-Chef

15. März 2006, 09:15
posten

Einem Zeitungsbericht zu Folge hätte Andreas Schleef seinen Posten räumen sollen - VW-Tochter dementiert

Ingolstadt - Eine Ablösung von Seat-Chef Andreas Schleef steht nach Angaben der VW-Tochter Audi derzeit nicht zur Diskussion. "Wir können das ganz klar dementieren", sagte ein Audi-Sprecher am Freitag in Ingolstadt. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitagausgabe) hatte berichtet, dass Schleef bald seinen Posten an der Spitze der spanischen VW-Tochter räumen müsse. Die Entscheidung zu seiner Ablösung sei intern bereits getroffen, obwohl sie offiziell bisher bestritten werde, hieß es in dem Bericht.

Als Favorit für die Nachfolge an der Spitze der VW-Tochter Seat gelte der neue Seat-Marketing-Chef und frühere Fiat-Manager Giuseppe Tartaglione, hieß es in dem Bericht. Dagegen erklärte der Audi-Sprecher, Tartaglione sei ausdrücklich mit dem Ziel ins Seat-Management geholt worden, Marketing und Vertrieb zu stärken. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.