Abatec übernimmt Wiener Datus

7. März 2006, 20:02
posten

Das oberösterreichische Elektronik-Unternehmen erwartet sich durch den Zukauf zusätzliche Produktionskapazitäten

Linz/Wien/Salzburg - Die ABATEC Electronic AG mit Sitz in Regau OÖ) und mit einem Produktionsstandort in Mariapfarr (S) hat die Wiener Datus Elektronische Informationssysteme GmbH von der Raiffeisen Informatik Beteiligungs GmbH und der Syscom Holding übernommen. Das teilte ABATEC am Donnerstag mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Drei Geschäftsfelder

Das oberösterreichische High Tech-Unternehmen ist nach eigenen Angaben auf die Entwicklung und Produktion von Elektroniklösungen spezialisiert. Es betreibt die drei Geschäftsfelder Intelligent Control Systems, Made-to-Order Production und Local Position Measurement. Das Leistungsspektrum reiche von Auftragsentwicklung von elektronischen Lösungen über Lohnfertigung bis zu Eigenprodukten wie modulare Saunasteuerungen und ein lokales Positions-Mess-System. Datus besteht seit 1993 und ist als Full-Service-Anbieter im Bereich der Elektronikfertigung tätig.

Verlagerung

ABATEC ist mit der Übernahme von Datus nun auch in Wien und Umgebung vertreten. Die GmbH wird mit vier von bisher 15 Mitarbeitern in Wien bestehen bleiben. Die Produktionsstätte und der Maschinenpark werden in die ABATEC-Standorte Regau und Mariapfarr verlagert und sollen den Bereich Lohnfertigung verstärken.

Durch die Übernahme des Wiener Unternehmens ist ABATEC nun auf 115 Mitarbeiter gewachsen. Nach 7,6 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2004 und 10,1 Millionen im Vorjahr erwartet die Firma heuer 13,5 Millionen Euro Umsatz. Der schon 2001 angedachte Börsengang sei nach wie vor "im Blick", stehe aber "nicht an erster Stelle", betonte Marketingleiterin Sabine Schweinschwaller auf. (APA)

Share if you care.