Zertifikate: Index und Discountzertifikate auf SETX-Index

23. März 2006, 19:03
posten

Erste Bank und RCB als erste Anbieter - Von Walter Kozubek

Bereits in der Vergangenheit hat sich die Wiener Börse mit den CECE-Indizes sowie anderen osteuropäischen Aktienindizes als Spezialist für diese Anlageregion einen guten Namen gemacht. Nachdem im Vorjahr der NTX-Index, der laut Mitbegründer Erste Bank als zentraleuropäische Benchmark dienen soll, kreiert wurde, rief die Wiener Börse nun den SETX (South-East Europe Traded)- Index ins Leben.

Dieser kapitalisierungsgewichtete Preisindex umfasst die 15 größten Unternehmen der Börsen Bukarest, Laibach, Zagreb und Sofia. Der Index, der am 3.1.05 mit 1.000 Punkten festgelegt wurde, wird von der Wiener Börse real-time in Euro und US-Dollar berechnet. Mittlerweile notiert der SETX-Euro-Index bereits bei 1.534 Punkten.

Mit einer Gewichtung von etwas mehr als 19% ist derzeit das slowenische Pharmaunternehmen KRKA das Indexschwergewicht. Der rumänische Versorger Petrom (17%), die rumänische Bank-BRD-Groupe SG und der kroatische Pharmakonzern Pliva nehmen mit jeweils 13% Gewichtung die Plätze ein.

Die ersten Index- und Discountzertifikate auf den SETX-Euro-Index

Anleger, die bereits jetzt in Indexzertifikate auf den SETX-Euro-Index investieren wollen, können dies entweder mit dem Open End-Index-Zertifikat der RCB, ISIN: AT0000A00BF2 oder mit dem Erste Bank-Zertifikat mit Laufzeit bis 19.12.25, ISIN: AT0000505276 tun. Beim aktuellen Indexstand von 1.534 Punkten können beide Zertifikate mit 15,36 – 15,81 Euro gehandelt werden.

Wer den SETX-Euro-Index billiger als mit einem Indexzertifikat erwerben möchte, kann dieses Vorhaben mit den beiden RCB-Discountzertifikaten umsetzen. Beim Discountzertifikat mit Cap bei 1.650 Punkte, ISIN: AT0000A00BG0, Laufzeit bis 21.12.07, Bezugsverhältnis 0,01, Quote 12,87-13,12 liegt das maximale Gewinnpotenzial bei 25,76%, der Discount liegt derzeit bei 14,47%. Die Seitwärtsrendite – im Falle eines unveränderten Indexstandes - liegt bei 16,92%.

Das Discountzertifikat mit Cap bei 1.900 Punkten, ISIN: AT0000A00BH8, mit gleicher Laufzeit und gleichem Bezugsverhältnis wird beim Indexstand von 1.534 Punkten mit 13,60-13,87 Euro gehandelt. Das maximale Gewinnpotenzial liegt somit bei 36,99%, der Discount liegt bei 9,58%. Die Seitwärtsrendite bei diesem Zertifikat liegt bei 10,59%.

Wer den weiteren Kursverlauf des SETX-Euro-Index optimistisch einschätzt, wird daher eher auf Kosten des Discounts dem Zertifikat mit dem höheren Gewinnpotenzial den Vorzug geben.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport


Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.