Uniqa: RCB startet Bewertung mit "Hold"

9. März 2006, 18:52
posten
Die Wertpapierspezialisten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben die Aktien der österreichischen Versicherers UNIQA in einer Ersteinschätzung mit "Hold" bewertet. Das Kursziel wird mit 30 Euro je Aktie beziffert. Der faire Wert wird bei 28 Euro gesehen. UNIQA konnte 2005 einen vorsteuerlichen Gewinn von 185 Millionen Euro vorweisen und übertraf somit das selbst gesteckte Ziel von 180 Millionen Euro.

Ausgehend vom Wachstum in Zentral und Osteuropa und der immer noch stark dynamischen österreichischen Lebensversicherungsbranche rechnen die Experten mit einer Umsatzsteigerung von neun Prozent im Jahr 2005 und sieben Prozent in 2007. Von Seiten der Geschäftsführung gilt die Richtlinie das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit um 20 Prozent zu steigern. Die Experten sehen den Gewinn je Aktie für 2006 bei 1,16 Euro und rechen mit einer Ertragssteigerung von 15 Prozent für 2007.

Die Aktien von UNIQA notierten am Donnerstag zu Mittag an der Wiener Börse mit einem Abschlag von 0,90 Prozent bei 27,55 Euro. (APA)

Share if you care.