Erneut medizinischer Eingriff bei Sharon

3. März 2006, 19:52
posten

Flüssigkeit aus Magen entfernt

Jerusalem - Der seit Anfang Jänner im Koma liegende israelische Ministerpräsident Ariel Sharon ist am Mittwoch erneut einem medizinischen Eingriff unterzogen worden. Die Ärzte entfernten eine Flüssigkeit aus seinem Magen, wie das Jerusalemer Hadassah-Krankenhaus mitteilte. Der Zustand des 77-Jährigen sei weiterhin ernst, aber stabil. Sharon hat seit einem schweren Schlaganfall am 4. Jänner das Bewusstsein nicht wieder erlangt und wird künstlich beatmet und ernährt. (APA/AP)
Share if you care.