Mutmaßliche E-Mail-Betrüger in Niederlanden festgenommen

2. März 2006, 10:28
posten

Hohe Gewinne versprochen

In den Niederlanden ist eine Bande mutmaßlicher Betrüger verhaftet worden, die sich über das Internet Millionen Dollar ergaunert haben sollen. Die zwölf Verdächtigen versprachen in tausenden E-Mails einen hohen Gewinn, wenn der Mail-Empfänger zunächst einen kleinen Beitrag vorstrecke, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Tatsächlich hätten die Mail-Absender jeden überwiesenen Cent eingesteckt.

Auslieferung

Die Razzien hätten am Dienstag in Amsterdam und der Nachbarstadt Zaandam stattgefunden, hieß es in einer Erklärung. Die US-Behörden, die in die Ermittlungen einbezogen waren, hätten eine Auslieferung der vier Hauptverdächtigen beantragt. Allein amerikanische E-Mail-Empfänger seien um zwei Millionen Dollar (1,68 Mio. Euro) geprellt worden, hieß es in der Erklärung weiter. Denn trotz zahlreicher Warnungen seien viele Menschen auf das System hereingefallen.(APA/AP)

Share if you care.