Bislang unbekanntes Korallenriff vor Thailand entdeckt

1. März 2006, 14:20
10 Postings

Heimat für über 100 Fischarten in relativ gesundem Zustand - Schutzbestrebungen laufen

Bangkok - Vor der Küste Thailands ist ein bislang unbekanntes Korallenriff entdeckt worden, in dem mehr als hundert Fischarten leben. Der World Wide Fund for Nature (WWF) will das Riff unter Schutz stellen. Die Umweltschutzorganisation erfuhr von Fischern von den Korallen. Darauf machten sich WWF-Taucher im Jänner gezielt auf die Suche und fanden ein 270 Hektar großes Riff mit 30 Korallenarten. Es liegt vor dem beliebten Urlaubsort Khao Lak an der Südküste Thailands und soll sich in relativ gesundem Zustand befinden.

"Wahrscheinlich werden uns die Fischer zu weiteren bedeutenden Riffs führen, die noch auf keiner Karte verzeichnet sind", erklärte der Thailand-Chef des WWF, Songpol Tippayawong, am Mittwoch. Das Riff vor Khao Lak sei leicht zu erreichen und könne zu einem beliebten Ziel für Tauchtouristen werden. Derzeit arbeite man eng mit den staatlichen und lokalen Behörden sowie mit der Tourismusindustrie zusammen, um das Naturwunder zu schützen. (APA/AP)

Share if you care.