Auf heiliger Champagner-Mission

24. Februar 2006, 20:35
posten

Im "Divine" wurde die Montags-Clubserie "Moet Monday" eröffnet

Letzte Woche war es Wodka. Und eine fröhliche Reisegruppe zog brav von Bar zu Bar. Im Haus-Jargon mancher Societypostille firmiert diese dank ihrer von der Überzeugung der eigenen Wichtigkeit befeuerten Omnipräsenz nicht mehr unter "A-", "B-" oder "C-Promis", sondern unter "Fraggles" (harmlos-nette, aber nicht sonderlich intelligente Wesen von Muppets-Erfinder Jim Henson, Anm.). Und wenn man Kneipenbetreibern und Spirituosenhändlern als Werbeträger unter die Arme greifen kann, ist das ja eigentlich eine gute Tat: Charity. Also etwas Heiliges. Eine Mission. Und weil Montage "schwache" Ausgeh-Tage sind, war es Wiens Fraggles heilige Pflicht, im "Divine", einer knapp neben den Wiener City-Theken-Trampelpfaden gelegenen Bar, die Montags-Clubserie "Moet Monday" zu eröffnen. Mit Champagner. Und sogar mit ein paar Nicht-Fraggles (die Schauspielerin Nicole Beutler etwa. Oder der norwegische Ex-Olympionike Johan Olav Koss) als Aufputz - so gesehen, war das ja fast etwas besonderes.

Gutschein für Gutessen

Das Wie-kriege-ich-die-Hütte-voll-Dilemma von soliden Lokalen abseits der (schicken) Massenpfade kann man aber auch anders angehen. Etwa, indem man Kompromisse eingeht. Darum überzeugten Uli Trampisch und Martin Blazek eine ganze Reihe Wiener Wirte, dass es allemal besser ist, einen voll zahlenden Gast zu haben und einen (abgesehen von den Getränken) gratis zu verköstigen, als ganz auf beide Gäste zu verzichten - und gaben ein genau diesem System verpflichtetes Gutscheinbuch heraus: "Ticket for Two" (www.ticketfortwo.at) heißt es - und bei der Präsentation im nicht sehr bekannten Restaurant "Fleischmarkt" stellte nicht zuletzt die TV-Kommissarin Kristina Sprenger fest, dass so etwas nicht nur das Essbudget entlastet, sondern auch den Beislhorizont erweitern kann. (DER STANDARD - Printausgabe, 22. Februar 2006)

  • Montagschampagner vom Ferrari-Club-Chef: Heribert Kasper begrüßt Nicole Beutler im Divine.
    foto: thomas rottenberg

    Montagschampagner vom Ferrari-Club-Chef: Heribert Kasper begrüßt Nicole Beutler im Divine.

Share if you care.