Tipps, Tricks und Trends für Journalisten

8. März 2006, 09:52
posten

etat.at verlost fünf Exemplare vom Jahrbuch "Redaktion 2006", er­schienen im Ober­auer Verlag - Thema des Jahres:Citizen Journalism

Citizen Journalism ist das wichtigste Thema des Jahrbuchs für Journalisten, "Redaktion 2006", erschienen im Medienfachverlag Oberauer. Bürgerjournalismus: Gift für etablierte Medien oder unerwarteter Schub für selbige? Wie wirkt sich das Phänomen auf das Rollenverständnis der Journalisten aus, wie funktioniert das Arbeiten auf gleicher Augenhöhe? Steve Outing beschreibt die elf Ebenen des Bürger-Journalismus und fortert: "Türen auf für Hobby-Reporter."

Wolfgang Oechsner "will Spaß" - und zwar frechen Journalismus, ohne die Grenzen des guten Geschmacks zu verletzen. Lutz Timmermann plädiert für die Kunst des Titelmachens. Überschriften sollen neugierig machen, wie "Bremsen für Bufo bufo", der Titel einer Geschichte über Erdkröten.

Weitere Themen: Wie Crossmedia-Modelle Jugendliche an die Zeitung binden, die Revolution in der Tageszeitung, welche Werkzeuge Highspeed-Journalisten nützen sollten oder Tipps für Lokaljournalismus. (red)

etat.at verlost fünf Exemplare von "Redaktion 2006".

>>> Zum Gewinnspiel

Berthold L. Flöper, Anke Vehmeier: Redaktion 2006, Jahrbuch für Journalisten, Verlag Oberauer, Salzburg, 2006, 252 Seiten, EUR 18,50.

Link

Verlag Oberauer

  • Artikelbild
    foto: oberauer verlag
Share if you care.