Russland will landeseigene Flugzeughersteller fusionieren

12. März 2006, 19:43
5 Postings

Vorgesehen ist der Zusammenschluss aller zivilen und militärischen Flugzeughersteller

Moskau - Russland will die Flugzeughersteller des Landes in einer staatlich kontrollierten Körperschaft zusammenschließen. Präsident Wladimir Putin habe einen entsprechenden Erlass am Montag unterzeichnet, sagte eine Präsidialamtssprecherin am Dienstag. Vorgesehen sei der Zusammenschluss aller zivilen und militärischen Flugzeughersteller in einer Gesellschaft. Ausgenommen seien die Hersteller von Hubschraubern.

Russland will mit der Initiative seine marode Luftfahrtindustrie wiederbeleben, die sich seit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 in der Rezession befindet. Die neue Gesellschaft soll Schätzungen aus Regierungskreisen zufolge einen Jahresumsatz von sieben bis acht Mrd. Dollar (bis 6,7 Mrd. Euro) erwirtschaften. Das Land wolle sich so gegen die zunehmend stärker werdende Konkurrenz aus dem Ausland rüsten. Die Luftfahrtgiganten Boeing und Airbus haben beide angekündigt, ihren Marktanteil in Russland weiter ausbauen zu wollen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wladimir Putin will sich gegen die zunehmend stärker werdende Konkurrenz aus dem Ausland rüsten.

Share if you care.