EU lobt Wahlverlauf

2. März 2006, 15:58
posten

Beobachter: wichtiger Schritt bei der Umsetzung des demokratischen Übergangsprozesses

Wien - Die EU hat positiv auf den Wahlverlauf in Haiti reagiert. "Die Europäische Union äußert unter Bezugnahme auf die erste Erklärung der Wahlbeobachtungsmission der Europäischen Union ihre Genugtuung darüber, dass die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen vom 7. Februar ruhig verlaufen sind, und stellt fest, dass diese Wahlen den demokratischen Prozess erheblich vorangebracht haben", hieß es am Dienstag in einer in Wien veröffentlichten Erklärung der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft.

"Wichtiger Schritt"

Man begrüße "die hohe Wahlbeteiligung und das würdige Engagement der haitianischen Bevölkerung, die ihr demokratisches Recht auf Wahl ihrer zukünftigen Entscheidungsträger trotz erheblicher technischer und logistischer Probleme bei der Organisation der Wahlen ausgeübt" habe, so die Aussendung.

Die EU begrüße darüber hinaus "diesen wichtigen Schritt bei der Umsetzung des demokratischen Übergangsprozesses. (...) In dieser Phase (...) ist es von grundlegender Bedeutung, dass alle politischen und sozialen Kräfte des Landes einen vom Geist der nationalen Aussöhnung durchdrungenen Dialog aufnehmen, um die für die Entwicklung des Landes erforderliche politische, wirtschaftliche und soziale Stabilität sicherzustellen." (APA)

Share if you care.