IT- und Telekom-Branche für deutsche Wirtschaft immer wichtiger

3. März 2006, 13:50
posten

Bedeutung vergleichbar mit der Baubranche - Österreich erwartet 2006 Wachstum um 2,3 Prozent

Die wirtschaftliche Bedeutung der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche in Deutschland nimmt immer weiter zu. Im Jahr 2004 hatte der Wirtschaftszweig bereits einen Anteil von 6,8 Prozent am Bruttoinlandsprodukt, 1995 waren es erst 4,7 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Frankfurt mit. Sein Gewicht sei vergleichbar mit dem der Baubranche. Bei den privaten Haushalten verfügen inzwischen 62 Prozent über einen Internet-Anschluss - mehr als im EU-Schnitt.

Österreich erwartet 2006 Wachstum um 2,3 Prozent

Österreichs IT- und Telekom-Wirtschaft soll heuer um 2,3 Prozent wachsen, so das Ergebnis einer Studie "IT-Business in Österreich 2006" des Fachmagazins "Monitor" vom Dezember des Vorjahres.(APA/dpa)

Share if you care.