Stranzl in Moskau weiter ein Thema

3. März 2006, 11:44
5 Postings

Spartak-Angebot an Stuttgart schon im Winter - Österreicher für Wechsel zu haben

Nürnberg - Martin Stranzl ist für Spartak Moskau offenbar weiterhin ein Thema. Die Russen hatten in der Winterpause für den beim VfB Stuttgart engagierten Österreicher angeblich bis zu vier Millionen Euro geboten. Die Stuttgarter gingen auf das Angebot jedoch nicht ein. "Sie haben gesagt, sie werden die Sache weiter beobachten", wird Stranzl im deutschen Fußball-Magazin "kicker" zitiert.

Die russische Liga beginnt erst am 18. März. Bis dahin ist noch Zeit für einen erneuten Annäherungsversuch der Moskauer. Stranzl wäre jedenfalls interessiert. "Spartak hat eine bärenstarke Mannschaft, ein tolles Umfeld. Und es wäre eine neue Herausforderung für mich", so Stranzl. Der Vertrag des 25-Jährigen mit den Stuttgartern läuft noch bis Sommer 2008.

Laut "kicker" droht dem Verein ein wirtschaftliches Minus, sollte ein UEFA-Cup-Startplatz verfehlt werden. "Mit drei bis fünf Millionen Euro wird das Saison-Defizit taxiert. Ein Verlust, der Transfer-Einnahmen nötig macht", steht zu lesen. (APA/red)

Share if you care.