Bug-Alu Technic verkauft zweites Produktionswerk

2. März 2006, 19:23
posten

Das Vorarlberger Metallbau-Unternehmen will sich auf die Produktion am Stammsitz in Kennelbach konzentrieren

Bregenz - Das Vorarlberger Metallbau-Unternehmen Bug-Alu Technic verkauft sein zweites Produktionswerk in Wolfurt (Bezirk Bregenz). Wie der Wirtschaftspressedienst twp.at am Montag unter Berufung auf Bug-Alu Technic-Geschäftsführer Bertram Renn berichtete, soll der Verkauf in den nächsten Wochen über die Bühne gehen. Angaben zum anvisierten Verkaufspreis machte Renn nicht.

Beim Areal in Wolfurt handelt es sich um ein Grundstück mit 8.900 Quadratmeter Fläche, das Gebäude umfasst laut Renn rund 6.600 Quadratmeter Grundfläche. "Wir werden die Produktion in Kennelbach zusammenziehen und benötigen den Standort Wolfurt nicht mehr", sagte Renn. Das Areal werde von Bug-Alu Technic bis Ende März geräumt.

Bug-Alu Technic mit Sitz in Kennelbach bei Bregenz ist in den vergangenen Jahren in wirtschaftliche Schieflage geraten und wurde 2005 von einer Gruppe rund um Erhard Grossnigg und die Strabag gekauft. Im Jänner 2006 wurde bekannt gegeben, dass die Strabag die Mehrheit an Bug-Alu Technic übernehmen wird. Bug-Alu Technic ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion und Montag von Ingenieur-Fassaden aus Aluminium/Glas-Konstruktionen. Bei einem jährlichen Umsatz von etwa 35 Mio. Euro werden nach Unternehmensangaben 190 Mitarbeiter beschäftigt. (APA)

Share if you care.