Telekom Austria: JP Morgan erhöht Kursziel auf 22,2 Euro

9. März 2006, 18:52
posten
Wien - Die Wertpapierexperten von JP Morgan haben das Kursziel für die Papiere der Telekom Austria in einer Sektoranalyse von 21,1 auf 22,2 Euro nach oben revidiert. Die Anlageempfehlung "Overweight" wurde hingegen bestätigt.

Angehoben wurden auch die Gewinnprognosen und die Dividendenerwartungen. Für das Geschäftsjahr 2005 sehen die Spezialisten einen Gewinn je Aktie (reported EPS) von 0,816 Euro, nach zuvor 0,761 Euro. Die neue Schätzung für das Folgejahr für den Gewinn je Anteilsschein lautet auf 1,117 Euro (vorher: 1,067 Euro). Die Schätzungen für die Dividenden in den Geschäftsjahren 2005 bis 2008 wurden jeweils um drei Cent auf 0,54 Euro, 0,73 Euro, 0,85 Euro bzw. 1,02 Euro erhöht.

Als Risikofaktoren für die Erreichung des Kursziels bewerten die Analysten einen steigenden Wettbewerb im Festnetzbereich, welcher zu einer Gewinnschmälerung führen könnte, beziehungsweise weitere Preisrückgänge im Mobilfunkbereich. (APA)

Share if you care.