Frisch & Frost mit Umsatzplus

14. März 2006, 15:43
posten

Das niederösterreichische Unternehmen erwirtschaftete 2005 45,5 Millionen Euro Umsatz

Wien - Der niederösterreichische Kartoffelverarbeiter Frisch & Frost, eine Tochterfirma des Lagerhauskonzerns Raiffeisen Ware Austria (RWA) mit Sitz in Hollabrunn, konnte 2005 seinen Umsatz um sechs Prozent auf 45,5 Millionen Euro steigern, berichtetet der "NÖ Wirtschaftspressedienst".

Mit 240 Beschäftigten verarbeitet Frisch & Frost rund 85.000 Tonnen Erdäpfel im Jahr. Die bekanntesten Marken sind "Bauernland" und "Toni Kaiser", Frisch & Frost ist zudem Systemlieferant von Pommes Frites für die Fast-Food-Kette McDonald's. Ein Drittel des Umsatzes kommt aus dem Ausland, wobei Deutschland mit einem Plus von 28 Prozent im Vorjahr besonders gut gelaufen sei. (APA)

Share if you care.