3. März 2006, 12:46
posten
Der im Londoner Exil lebende russische Oligarch Boris Beresowski verkauft seinen Verlag mit der renommierten Tageszeitung Kommersant und Magazinen. Käufer: Beresowskis Businesspartner Badri Patarkazischwili, der wie er in Russland zur Fahndung ausgeschrieben ist und daher in Georgien lebt. Beresowski will den Verlag offenbar aus der Schusslinie des Kreml nehmen, seit er per Interview zum bewaffneten Umsturz in Russland aufrief. Einfluss auf die Redaktion dürfte er behalten. (sed/DER STANDARD; Printausgabe, 18./19.2.2006)
Share if you care.