Eye Candy für den Linux Desktop

19. Februar 2006, 11:00
116 Postings
Bild 1 von 16

Grafik

Xgl - drei Buchstaben, die in den letzten Tagen und Wochen für einige Furore in der Linux-Community gesorgt haben. Kein Wunder: Der 3D-beschleunigte Grafikserver bietet eine Reihe von neuen Möglichkeiten für den Unix/Linux-Desktop. Nicht zuletzt sorgen wohl die gezeigten optischen Spielereien für die Begeisterung. Natürlich kann sich auch der WebStandard solchen Begehrlichkeiten nicht ganz verschließen und hat keine Mühen gescheut, um selbst einen ersten Blick auf Xgl zu werfen.

Im Gegensatz zu einem klassischen X-Server verwendet...

Share if you care.