U4: Auferstehung am 9. März

7. März 2006, 15:21
11 Postings

Im renovierten Meidlinger Keller soll es schicker als zuletzt zugehen, sicher dabei: Conny de Beauclair

Eigentlich wollte das "Clubnacht"-Team (meist im Palais Auersperg aktiv, Firmenname "Ideal Veranstaltungsservice") die Nachricht, dass die Gruppe am 9. März die einstige Szenedisco U4 als neuer Betreiber wieder auferstehen lässt, noch nicht publik machen.

Blöderweise stand die Botschaft von der geplanten Wiedereröffnung des vor ein paar Monaten überraschend geschlossenen Lokals schon am Dienstag im STANDARD: Wiens authentischster Türsteher, Conny de Beauclair (U4-Inventar seit den 80er-Jahren) werde wieder an der Tür stehen, hieß es da. Ansonsten wird es im Meidlinger Keller aber schicker als zuletzt zugehen: Sound- und Lichtanlage werden gerade auf den neuesten Stand gebracht, die Wände werden statt schwarz weinrot (und mit Flatscreens behängt) sein.

Das Programm steht noch nicht ganz: Eine Rock-, eine House- und eine Studentennacht dürften fix sein - aber ob die schwule House-Institution "Heaven" vom "Ausweichquartier" Volksgarten wieder in den Keller steigt, ist ungewiss. Ebenso, ob das U4 seine in den letzten zehn Jahren verspielte Rolle als Trendsetterlokal wirklich wieder einnehmen kann. (Thomas Rottenberg, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 15.2.2006)

  • Bald wieder U4-Türsteher: de Beauclair
    foto: standard/corn

    Bald wieder U4-Türsteher: de Beauclair

Share if you care.