Zertifikate: Nomura-Zertifikat Rolling-Index

23. März 2006, 19:03
posten

Deutsche Börse berechnet neuen DAXplus Covered Call-Index - Von Walter Kozubek

In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger häufig Produkte mit reduziertem Risiko und höherer Rendite. Hierfür eignen sich insbesondere die bekannten Rolling Discount Zertifikate. Bisher berechneten die meisten Emittenten einen solchen Rolling Discount selbst. Nun hat auch die Deutsche Börse einen solchen Index kreiert, auf den Nomura nun ein Index-Zertifikat emittiert hat.

Der DAXplus Covered Call Index setzt sich aus dem DAX und einer an der Terminbörse Eurex standardisierten Call-Option auf den DAX zusammen. Dabei wird der Strike der geschriebenen Option jeden Monat so angepasst, dass er bei der Anpassung 5 Prozent aus dem Geld notiert. Hierdurch erhält der Anleger eine offensive Variante, die es ihm erlaubt, insbesondere bei leicht steigenden Kursen eine deutlich bessere Performance zu erzielen als mit einem reinen Index-Zertifikat. Auch bei seitwärts tendierendem DAX kann mit dieser Strategie eine positive Rendite erzielt werden. Bei fallenden Kursen kommt der Sicherheitspuffer zum Einsatz.

Die regelmäßige Anpassung sorgt zudem dafür, dass der Anleger stets im aktuellen Marktgeschehen investiert ist. Das Index-Zertifikat von Nomura partizipiert fast 1:1 an diesem Index. Pro Jahr wird eine Verwaltungsgebühr von 0,5 Prozent verrechnet.

Eine Rückrechnung der Deutschen Börse hat zudem ergeben, dass der DAXplus Covered Call Index in den letzten 14 Jahren eine durchschnittliche jährliche Performance von 15,5 Prozent erzielt hätte, während der DAX "nur" auf eine Rendite von 13,8 Prozent kommt.

Rolling-Discounts sind gerade dann interessant, wenn die Volatilitäten hoch und damit der Discount groß ist. Zwar sind die Volatilitäten derzeit sehr tief, dennoch kann sich ein derartiges Investment lohnen, vor allem dann, wenn sich der Kursanstieg des DAX verlangsamt. Dann kann dieses Zertifikat den DAX schlagen. Erst bei einem starken Kursanstieg des DAX wird das Zertifikat ins Hintertreffen geraten.

Das Zertifikat mit ISIN DE000A0HYPH6, Laufzeit bis 25.01.2036 kann bereits an der Börse Stuttgart gehandelt werden.

Fazit: Das DAXplus Covered Call Zertifikat ist vor allem für diejenigen Anleger interessant, die mit einer Verlangsamung des DAX-Anstieges oder gar einer Seitwärtsbewegung rechnen. Der Sicherheitspuffer schützt vor Kursverlusten. Interessant ist das Zertifikat vor allem für den langfristigen Vermögensaufbau.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport


Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.