Raich auf Goldkurs

14. Februar 2006, 20:11
24 Postings

Miller fädelte ein, ebenso Walchhofer - Kostelic derzeit auf Rang zwei, Ligety auf Rang drei - Schönfelder als Vierter in Lauerstellung

Sestriere - Der Tiroler Benjamin Raich geht als Spitzenreiter in die Entscheidung der olympischen Kombination am Dienstagabend (ab 19:30 Uhr). Der Weltmeister lag nach der Abfahrt und dem ersten Slalom-Lauf in Sestriere vier zehntel Sekunden vor dem Kroaten Ivica Kostelic in Front. Auf Platz drei folgte Ted Ligety aus den USA (+0,86), unmittelbar dahinter der Kärntner Rainer Schönfelder (+1,04).

Miller out

Der nach der Abfahrt voran liegende Bode Miller fädelte ein und wurde disqualifiziert. Auch der Salzburger Michael Walchhofer, der Schweizer Didier Defago sowie die Norweger Lasse Kjus und Aksel Lund Svindal schieden im ersten Torlauf-Durchgang aus. Der Tiroler Mario Matt hat als Zehnter bereits 2,03 Rückstand auf Raich. (APA/red)

  • Nein, so geht's auch nicht.

    Nein, so geht's auch nicht.

Share if you care.