Nuttenbrause

Redaktion
29. November 2006, 12:25
  • Artikelbild
    foto: apa/dpa/ may

Erfrischendes aus dem Amüsierbetrieb

"Nuttenbrause" ist sicher kein Wort, mit dem man den ersten Preis im Wettbewerb um politisch korrekte Sprechweise gewinnt. Aber gleichgültig, ob es uns gefällt oder nicht, das Wort existiert nun einmal, und wagemutigen Lexikologen bleibt keine andere Wahl, als ihre moralischen Bedenken hintanzustellen und sich die Vokabel unerschrocken und mit heiligem Arbeitsernst vorzunehmen.

Wofür steht die "Nuttenbrause"? Am häufigsten natürlich für Frizzante, Sekt, Champagner und ähnliche prickelnde Alkoholika, besonders dann, wenn diese in dubioser Qualität und zu ansehnlichen Preisen in Nachtclubs und sonstigen Amüsierbetrieben ausgeschenkt werden. Aber auch der im privaten Rahmen kredenzte Sekt wird "Nuttenbrause" genannt.

Massive Zuckerzugaben

Dazu folgende Internetbelege: "Ich freu mich auch schon richtig auf Freitag. Aber ich trinke keinen Sekt und hau mir die Birne nur mit gutem Zeug weg und nicht mit Nuttenbrause!" "Leute, stellt schon mal die Nuttenbrause ins Eisfach, bald wird der Titel gefeiert!" Im Internet findet sich die "Nuttenbrause" auch als Bezeichnung für "Smirnoff und alle Alkopops" bzw. für sonstige Mischgetränke, bei denen sich der Alkohol hinter massiven Zuckerzugaben versteckt.

Der Chronist erlaubt sich, bei dieser Gelegenheit auch auf das Wort "Nuttendiesel" hinzuweisen, welches ein Parfum zweifelhafter Güte bezeichnet ("sich eindieseln" gleich "sich parfümieren"), aber auch als Synonym für die "Nuttenbrause" im Umlauf ist. Vielleicht gibt es ja ergänzende Hinweise zur Verwendung der Worte aus der p. t. Leserschaft.

Von
Christoph Winder

Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.

Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an
christoph.winder@
derStandard.at
.
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 41
1 2

ich kenn noch nuttenstaberl/-stangerl für die dünnen zigaretten mitm weißen filter..

Alcopops aka Pickelfalle

Alkopop

ist die norddeutsche Übersetzung von Dãmpfgschichtl.

Ich hörte von selber Getränkesorte als Puffbrause.

ich kenn nuttenbrause noch als TUNTENSCHORLE

Einen habe ich noch..

der Nuttentoaster Solarium heißt auch Nuttengrill wurde mir eben erklärt.

Nuttensprit

Habe ich schon mal als Synonym für Heroin gehört.

Also mir kam der Begriff Büchsen- oder Dosenöffner zu Ohren.
Bezeichnet süßen - bevorzugt von Frauen getrunkenen - Wein der sie schnell in den Zustand der alkoholbedingten Willigkeit führen soll.

mir ist in diesem Zusammenhang der "Geignspreitzer"
ein Begriff. Verwendet vorwiegend für Süsswein.

aka Ladykiller

Hier wäre noch der ...

Nuttenwolf zu erwähnen, eine bezeichnung, die für diese unsäglichen schoßhündchen, vorzugsweise mit schleife, a la Yorkshire-Terrier, Chihuahuas etc., steht.

Nuttenbrause - aber sicher nicht!

Das Wort ist immer noch

NUTTENSPRUDEL! - die Brause kommt wohl von unseren nördlichen Nachbarn und ich darf daran erinnern,
die sagen zu Knödl - KLÖßE!!!!!

kleschnkracherl

woher wohl herrn winder die behauptete krasse preis-leistungs-differenz bekannt ist?

genial

Nuttenbrause hab ich ja noch nirgends gehört...genial...ich glaub das wird zu meinem Lieblingseintrag. Gleich nach Österreich ist geil!

Naja,

"Puffbrause" hab ich schon vor gezählten 22 Jahren erstmals vernommen.

alter vor schönheit!

mehr synonyme

...für den schaumwein:

millionärssoda, luxuskracherl

auch schon zu ohren gekommen:

"champagnerisieren" (o-ton eines stadtbekannten zuhälters): eine junge dame, die anfängerin im gewerbe ist, mittels nuttensprudel soweit gefügig machen, dass sie ihren ersten kunden bedienen kann...

was haben denn Sie für einen Bekanntenkreis???

er Wissenschaft müssen wohl mitunter Opfer gebracht werden.

Hurenbock

Verblüffend, wenn eine elegante Dame das Tragen von High-Heels mit den Worten: "Was sagst, heut trage ich meine Hurenbock" unterstreicht ;-

Und Nuttex

fuer Rolex (offenbar besonders beliebt bei Zuhaeltern, weil im Falle unabdingbaren schnellen Ortswechsels ueberall rasch zu Geld zu machen)

puffsprudel

Ich habe bisher nur Nuttensprudel für (eher billigen) Prosecco gekannt...

jaja, nuttensprudel. "nuttenbrause" ist ja wohl eher was für bundesdeutsche wörterbücher.

Posting 1 bis 25 von 41
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.