Erster Traffic Award Austria vergeben

13. März 2006, 19:37
posten

Ö3 Total Look ist Siegerkampagne des Monats Jänner

Der Ö3 Bus im Total Look mit zahlreichen VIP-Bändern, die symbolisch für den VIP-Klub Ö3 stehen, ist Sieger des erstmals verliehenen Traffic Award Austria.

Mit dem Traffic Award Austria, initiiert von der Plattform Out of home Austria, 3M und der Gewista, wird ab nun monatlich die beste Verkehrsmittelwerbekampagne Österreichs auszeichnen.

"Traffic Advertising", so Fred Kendlbacher, Verkehrsmittelwerbungsverantwortlicher der Gewista, "erlebt eine beachtliche Renaissance. Die Frequenzzahlen der öffentlichen Nah- und Fernverkehrsmittel steigen ebenso wie deren Akzeptanz und Image. Immer mehr mobile Menschen steigen auf die Öffis um. Das heißt: noch mehr Werbekontakte."

Kreative Herausforderung

Dass Verkehrsmittelwerbung auch kreative Herausforderung ist, zeigt die Siegerkampagne des Jänner 2006: Demner, Merlicek & Bergmann kreierten einen Ö3-Bus im Total Look. Der Ö3-Bus als unübersehbares Eyecatcher ist im gesamten Stadtgebiet in Salzburg im Einsatz.

Neben den Auftraggebern Ö3 und der Kreativagentur DM&B wurden noch die Mediaagentur Media 1, Albus - das Verkehrsmittelunternehmen - sowie die Firma Tuttinger für die technische Umsetzung ausgezeichnet.

Puma ist beste Verkehrsmittelkampagne Februar

Am 14. Februar fand auch die Jurierung der besten Verkehrsmittelkampagne für Februar statt. Eine hochkarätige Jury wählte Puma zum Sieger. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.